Die Kosten für eine würdige Bestattung sind hoch

Die Angehörigen müssen auch nach dem Wegfall des gesetzlichen Sterbegeldes für die Bestattungskosten aufkommen.
Manche Menschen liegen einem besonders am Herzen. Doch wie geht es für sie weiter, wenn man selbst einmal nicht mehr da sein wird? Ein Trauerfall bringt oft hohe wirtschaftliche Belastungen mit sich: Die Kosten für eine Bestattung summieren sich schnell auf 5.000 bis 10.000 Euro. Ermöglichen Sie Ihren Hinterbliebenen eine Trauerzeit frei von finanziellen Sorgen.

Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen

Wir beraten Sie gerne in unserem Bestattungsinstitut. Einer unserer Berater kommt auch gerne zu Ihnen nach Hause und informiert Sie über einen lebenslangen Versicherungsschutz, der Ihren Angehörigen im Trauerfall hohe Kosten erspart.

Rufen Sie uns an: 0931 – 46088479

Ihre Vorteile im Überblick – Münchener Begräbnisverein e.V.

  • doppelte Leistung bei Unfalltod
  • keine Wartezeit und Staffelung bei Unfalltod
  • Eintrittsalter zwischen 40 und 90 Jahren möglich
  • lebenslanger Versicherungsschutz
  • Aufnahme ohne Gesundheitsfragen
  • keine ärztlichen Gutachten
  • kein Ausschluss aufgrund von Krankheiten
  • kurze Wartezeit und Staffelung in den Anfangsmonaten
  • jährlich anfallende Überschüsse werden gutgeschrieben
  • Sie legen fest wie Ihre Bestattung ablaufen soll
  • Sie können sichergehen, dass die finanziellen Mittel für die Bestattung bereitstehen und auch ausschließlich dafür verwendet werden
  • Ihre Angehörigen müssen sich in dieser schwierigen Situation nicht um organisatorische Dinge kümmern.
  • Soforthilfe im Trauerfall

Beratung durch: Manfred Lang

  • Versicherungsfachmann (BWV)
  • Vertriebsleiter Regionaldirektion Würzburg
  • Vermittlerregister-Nr. D-WHC6-B0E1J-41