Hauptfriedhof
– Der größte und älteste Würzburger Friedhof.
Erd– und Urnengräber, Gemeinschaftsanlagen, Urnengärten, Garten der Sternenkinder.

Waldfriedhof
– Hoch gelegen im Stadtwald im Südwesten der Stadt. Alter Baumbestand.
Erd- und Urnengräber, Anonymes Feld, Gemeinschaftsanlagen, Reihengräber, muslimisches und russisch-orthodoxes Grabfeld, Baumgräber.

Friedhof Heidingsfeld
– Mitten im Stadtteil Heidingsfeld gelegen. Nur für in Heidingsfeld wohnhafte Menschen.
Erd- und Urnengräber, Grabkammern, Gemeinschaftsanlagen.

Friedhof Versbach
– Terrassenförmig an einem Hang über der Ortsmitte gelegen. Nur für in Versbach wohnhafte Menschen.
Erd- und Urnengräber, Urnengärten.

Friedhof Lengfeld
– Am südlichen Stadtteilrand gelegen. Großzügige, parkähnliche Erweiterung.
Erd- und Urnengräber, Urnenstellen, Urnengemeinschaftsanlagen, Baumgräber, Baum für Sternenkinder.

Friedhof Oberdürrbach
– Terrassenförmig oberhalb des Ortes gelegen. Erd- und Urnengräber.

Friedhof Unterdürrbach
– Terrassenförmig, mitten im Ort im Dürrbachtal gelegen. Erd- und Urnengräber, Urnenwand.

Friedhof Rottenbauer
– Mitten im Stadtteil gelegen. Nur für in Rottenbauer und dem Rottenbauerer Grund wohnhafte Menschen. Erd- und Urnengräber.

Israelitischer Friedhof
– Am Rand des Stadtteils Lengfeld.

Öffnungszeiten der Würzburger Friedhöfe:

März Oktober: 07:00 20:00 Uhr

November Februar: 07:00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit, längstens bis 17:00 Uhr

Weitere Informationen und Lagepläne finden Sie auf den Seiten der Stadt Würzburg und Friedhof Deutschland.