FriedWald Spessart

Der Spessart ist mit 130.000 Hektar der größte Laubmischwald Deutschlands. Inmitten dieses Naturparks, direkt an der Burg Rieneck, liegt seit Anfang 2008 der FriedWald Spessart. In seinen 57 Hektar beheimatet er Buche, Eiche, Hainbuche, Ahorn, Douglasie, Kirsche, Lärche, Kiefer und Tanne.

In diesem naturbelassenen und idyllischen Waldareal findet man nicht nur das größte Schachblumenvorkommen Deutschlands, sondern auch einen Lebensraum für Rothirsche, Wildschweine, Rehe, Hasen und Füchse. Außerdem brüten hier viele verschiedene Vogelarten wie Kolkrabe, Hohltaube, oder Schwarzspecht.

Der Grabschmuck wird durch die Flora und Fauna des Waldes ersetzt. Buntes Laub, Moose, Wildblumen und Schnee schmücken die Baumgräber je nach Jahreszeit und verleihen ihnen ein natürlich schönes und individuelles Bild. Die Grabpflege übernimmt die Natur selbst.

Mit seinen Mittelalterlichen Handelswegen bietet der FriedWald Spessart eine gute Infrastruktur, die von zahlreichen Ruhebänken gesäumt sind. Eine gut erreichbare, ausgestaltete Forsthütte dient als zentraler Versammlungs- und Veranstaltungsort und kann von den Angehörigen für Trauerfeiern genutzt werden.

In unmittelbarer Nähe zur Forsthütte liegt ein Andachtsplatz, der durch Bänke und ein Holzkreuz gekennzeichnet ist. Ein weiterer Andachtsplatz liegt inmitten des Waldes, markiert durch eine Statue der Ordensgründerin Klara von Assisi und weiteren Bänken.

Kleine Holzschilder an den Bäumen dienen zur Orientierung und markieren die Rundwege. Außerdem zeigen sie Die Nummern der Bestattungsbäume die in diesem Bereich der Ruhestätte liegen.

In regelmäßigen Abständen führen Förster Interessierte durch den FriedWald Spessart und informieren bei einem Rundgang über Konzept, Baumauswahl, Grabarten und Beisetzung.

 

 

Welt-Bestattung Ihr Partner für alle Bestattungsarten, auf allen Friedhöfen und Naturfriedwäldern

Partner von FriedWald ®

FriedWald Logo

Infos oder Beratungstermin: Friedwald Hotline 0931-45228464