Weltweite Überführung Einbalsamierung – Embalming

  • Nationale Überführungen
  • Weltweite Überführungen
  • Internationale Überführungen mit Bestattungswagen
  • Rückholungen mit Bestattungswagen
  • Auslandsüberführungen mit dem Flugzeug
  • Rückführungen Verstorbener nach Deutschland

Folgendes können wir für Sie tun:

  • Besorgung des Leichenschauscheines/Totenscheines
  • Besorgung von nationalen und internationalen Sterbeurkunden
  • Besorgung eines Leichenpasses
  • vorschriftsmäßige Versorgung des Verstorbenen
  • Einbalsamierung des Verstorbenen
  • Koordination und Buchung von Flügen
  • Erledigung sämtlicher Formalitäten mit Botschaften und Konsulaten
  • Kostenabrechnungen mit Versicherungen
  • Überführungen von Verstorbenen unter Einhaltung der jeweiligen religiösen Vorschriften.

Sie möchten Ihre Verstorbenen außerhalb der BRD in heimatlichem Boden bestattet wissen?

thanatologie-thanatopraxie-embalming-einbalsamiererIn der Regel dauert die Rücküberführung ins Ausland mehrere Tage, je nach Land eventuell auch ein bis zwei Wochen. Deshalb schreiben viele Länder, aber auch Flug- oder Bahngesellschaften, hierfür eine vorherige Konservierung des Verstorbenen zum Grenzübertritt zwingend vor.

Dafür sind wir Ihr qualifizierter Ansprechpartner und garantieren, dass eine offene Aufbahrung zur Abschiednahme selbst nach mehreren Tagen, ja sogar nach bis zu drei Wochen, noch möglich ist.

So haben auch die in der Heimat verbliebenen Angehörigen und Freunde die Möglichkeit, in Würde am geöffneten Sarg von der Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Info: Bei der Überführung ins Ausland, insbesondere bei Flugüberführungen, ist eine Einbalsamierung der Verstorbenen Person zwingend erforderlich.

Zu den Ländern, in denen eine Einbalsamierung gesetzlich vorgeschrieben ist, gehören beispielsweise Portugal, Griechenland und Spanien. Aber auch bei Überführungen nach Nordamerika wird diese üblicherweise vorgenommen.

Gerne beraten wir Sie zum Thema Überführungen.

Durch unsere Erfahrung und einem weltweiten Netzwerk an Partnerunternehmen können wir eine schnelle und kostengünstige Rücküberführung per Flugzeug oder auf dem Landweg organisieren.

Wir kümmern uns um alle notwendigen Formalitäten mit den zuständigen Behörden und Konsulaten im In- und Ausland. Durch die Zusammenarbeit mir einem Übersetzungsbüro können wir die dafür erforderlichen Urkundenübersetzungen innerhalb kürzester Zeit beschaffen.


Thanatopraxie

Rekonstruktion

Auch bei verstorbenen Unfallopfern kann ein Thanatologe wertvolle Hilfe leisten. Durch die Rekonstruktion von Unfalltoten werden die Verstorbenen auch nach traumatischen Einflüssen menschenwürdig für die Angehörigen aufgebahrt.

Einbalsamierungen

Einbalsamierungen sind notwendig, wenn der Zustand des Verstorbenen eine offene Aufbahrung nicht zulassen würde, die Zeit bis zur Beerdigung länger als normal ist, oder der Verstorbene ins Ausland überführt werden muss.

Hier noch ein informativer Link zum Thema Einbalsamierung: Embalming bei bestatterweblog.de