Pflanzen Sie Ihren „Tree of Life“ Baum am Lieblingsplatz der/des Verstorbenen

Baum des Lebens Naturbestattung

Tree of Life“ ist Sinnbild für das Fortbestehen des Lebens.

Der Gedanke, dass die Asche eines Verstorbenen durch die Wurzeln eines Baumes aufgenommen wird und somit in  ihm „weiterlebt“, scheint vielen Menschen annehmlich. Es ist zudem eine sehr persönliche Erinnerung an den Verstorbenen.

Wählen Sie ihren eigenen persönlichen Wunschbaum aus, welcher in einem Substratgemisch aus der Asche der/des Verstorbenen und spezieller Vitalerde zur Durchwurzelung gepflanzt wird.

Nach jeweiliger geographischer Herkunft stehen hierfür ausgewählte Sorten der Gattung – Ahorn, Birke, Douglasie  und  serbischer Fichte zur Verfügung. Andere Sorten auf Anfrage. Aufgrund noch immer geltender gesetzlicher Zwangsbestimmungen in Deutschland wird die Tree of Life®

Baumaufzucht und Durchwurzelung durch spezialisierte Vertragsunternehmen in der Schweiz, der Tschechischen Republik oder den Niederlanden realisiert.

Hierzu wird die verschlossene Urne, gemäß §6 Abs. 4 BbgFBAV zum Zwecke der Beisetzung an einen Bestatter oder dessen Beauftragten im jeweiligen Beisetzungsland übergeben. Es sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es zu keiner Teilung, bzw. Entnahme von Asche innerhalb Deutschlands kommt, da die gesamte Asche für eine Tree of Life Baumbestattung benötigt wird.

Das Öffnen der Urne und das Herstellen des Substratgemisches, sowie die entsprechende Dokumentation erfolgt selbstverständlich unter notarieller Aufsicht und werden vor Ort vom anwesenden Notar für Ihre Unterlagen beurkundet.

Die lange Durchwurzelungszeit von ca. einem halben Jahr gewährleistet, dass die komplette Asche vom Baum aufgenommen worden ist und keine Ascherückstände nach Deutschland zurückgeführt werden.

Mit „Tree of Life“ dem Baum des Lebens haben wir eine einzigartige Form der Naturbestattung geschaffen, welche uns  von allen Zwängen befreit und uns direkt in den ewigen Kreislauf des Lebens zurückkehren lässt.

Die Bäume benötigen zur vollständigen Durchwurzelung und Ascheaufnahme mindestens eine Zeit von 6 – 9 Monaten. Erst dann sind sie pflanzfähig. Sie erhalten daher Ihren „Tree of Life“  Baum zur besten Pflanzzeit im folgenden Frühjahr oder Herbst.

Pflanzen Sie Ihren „Tree of Life“ Baum am Lieblingsplatz der/des Verstorbenen, in speziell angelegten Ruhebiotopen oder in der freien Natur und schaffen sich damit Ihren eigenen ganz persönlichen Gedenkplatz.